Wie in jedem Jahr stand das Himmelfahrt-Wochenende für die hr-Tischtennis-Sparte auch diesmal ganz im Zeichen der nationalen Titelkämpfe von ARD/ZDF und Beitragsservice. Dieses Traditions-Turnier, das in der Betriebssportlandschaft an Langlebigkeit und Lebendigkeit seinesgleichen suchen dürfte, wurde nun bereits zum 59. Mal ausgetragen – diesmal von den Kollegen des Bayerischen Rundfunks in München-Unterföhring. Im dortigen Sportzentrum boten die insgesamt vier Damen und sechs Herren in den hr-blauen Trikots beim sportlichen Jahreshöhepunkt sehenswerten Sport, schupften, schmetterten und schwitzten und konnten in den Team- bzw. Einzelkonkurrenzen als verdienten Lohn der sportlichen Mühsal gewissermaßen Acht auf einen Streich landen: Acht Mal nämlich wurden die Zelluloidball-Künstler der hr-Betriebssport-Gruppe nach den strapaziösen zweitägigen Wettkämpfen anschließend im Rahmen des weit gemütlicheren „Kürprogramms“ zur Siegerehrung gerufen.

Vier Mal Silber und vier Mal Bronze

Allen voran einmal mehr unsere „Vorzeigefrauen“ Julia Wolf und Iris Arasimavicius, die sich sowohl im Team-Wettbewerb als auch im Damen-Doppel bis ins Finale vorspielen konnten und jeweils Platz Zwei belegten. Zwei weitere Silber-Medaillen zur schönen Bilanz steuerten Barbara Vogel im Einzel der Seniorinnen sowie Markus Walther im Mixed an der Seite von Christina Lechner (BR) bei. Ebenfalls im Mixed gewann unsere Sparten-Leiterin Gordana Schneider gemeinsam mit Jonas Knackmuß (RBB) Bronze. Für drei weitere Dritte sorgten Julia Wolf im äußerst stark besetzten Damen-Einzel sowie Andreas Müller im Solo-Wettbewerb bei den Senioren und gemeinsam mit Alfred Oppelcz im Senioren-Doppel. Für das Männer-Team des hr, im Vorjahr in die A-Gruppe der besten Sechs aufgestiegen, hätte es beim Kräftemessen mit den Großen um ein Haar und nahezu sensationell zum Klassenerhalt gereicht. Doch in der entscheidenden Partie gegen die Kollegen des Saarländischen Rundfunks unterlag das hr-Sextett mit Stefan Kreiling, Andreas Müller, Alfred Oppelcz, Markus Walther, Gerd Poschta und Jürgen Greiner nach großem Kampf mit 6:9. Im Team-Wettbewerb bei den Damen belegte „hr 2“ mit Barbara Vogel und Gordana Schneider Platz fünf.

„Runder Geburtstag“ wird 2016 in Köln gefeiert

Im kommenden Jahr werden die Kollegen vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio die 60. Auflage in Köln austragen. Damit es dann nicht beim letzten „runden Geburtstag“ für dieses Turnier bleibt, wurden in München schon die Weichen für die Zukunft gestellt. Aller Voraussicht werden die TT-Freunde des hr im Jahr 2019 das nächste Mal die Rolle des Ausrichters übernehmen. Bislang war der hr vier Mal Gastgeber - 1979, 1990, 2002 und 2011. Schon steht fest, dass die Organisation für unsere kleine Sparte eine enorme Herausforderung sein wird.

Aktiv, rührig und engagiert bei der Sache sind die TT-Spieler des hr jedoch keineswegs nur alljährlich im Rahmen des sportlichen Highlights, wenn ebenso der gesellige Teil nie zur kurz kommt und stets auch das Gemeinschaftsgefühl deutliche Triumphe feiert. Jüngst stand beispielsweise ein freundschaftlicher Vergleich beim KSV in Klein-Karben auf dem Programm. Bei den diesjährigen Betriebssport-Meisterschaften des Bezirks Frankfurt durften Barbara Vogel bei den Seniorinnen und Markus Walther in der Altersklasse „U 35“ jeweils Sieger-Trophäen mit nach Hause nehmen und selbstverständlich nimmt das hr-Team in jeder Saison an der Betriebssport-Runde teil.

Freunde des Zelluloidballs: Bitte melden!

Die Saison 2014/2015 in der „B-Klasse“, der zweithöchsten, mit insgesamt sechs Mannschaften wurde auf Rang drei beendet. Wobei vor allem unseren „Oldies“ mit Barbara Vogel, Gerd Poschta und Jürgen Greiner ein dickes Kompliment zu machen ist. Ohne deren Einsatz könnten wir in der Betriebssport-Liga und mit dem teilweise sehr frühen Spielbeginn mitunter gar keine komplette Vierer-Mannschaft an den Start schicken. Umso schöner wäre, wenn noch einige Kolleginnen und Kollegen oder deren Partner oder Kinder, die im Tischtennis vielleicht schon im Sportverein begeistert und talentiert bei der Sache sind, unsere Gruppe verstärken könnten. Wer Lust und Laune hat, bitte melden bei Gordana Schneider unter der Telefonnummer 155-2887 oder per mail Gordana.Schneider@hr.de. Über Resonanz würden wir uns außerordentlich freuen!

Zurück

Donnerstag, 19. Oktober 2017 Anmelden

Aktuelles

Es gibt keine Events in diesem Jahr.