Jahresbericht Sparte Badminton

Abgesehen von den Schulferien, haben wir einen ganzjährigen Trainingsbetrieb. In den Schulferien ist es uns nicht möglich, in der Halle zu spielen, dann findet kein Training statt. Versuche, mit der Schulleiterin und dem Schulamt einen Spielbetrieb in den Ferien zu ermöglichen, scheiterten.

tl_files/bsg/content/badminton_gruppe.jpg
Die Badminton-Betriebssportgruppe (v.l.n.r.): Horst Ammelburg, Christine Scherbaum, Stephan Rauch, Sylvia Moehrke-Kunz, Elke Scheckel, Renate Schmitt, Cornelia Bastian, untere Reihe: Matthias Molzberger, Silke Wahl, Frank Weber

Wir hatten eine Zeit lang Probleme, die Mindestspielstärke von vier Spielern zu erreichen. Das lag zum Teil daran, dass Spieler nicht mehr teilnehmen, in anderen Vereinen spielen bzw. andere Angebote der BSG wahrnehmen. Mittlerweile hat sich eine Stammgruppe von ca. acht Spielern gebildet, die regelmäßig am Training teilnehmen. Erfahrungsgemäß ist die Teilnahme im Winter größer als im Sommer. Im Sommer werden eher Outdoor-Sportarten betrieben. Wettkämpfe und Turniere werden von uns nicht bestritten.

Im Jahr 2005 haben wir das Gespräch mit unserer Spartenleiterin Inge Grün gesucht, da sie aus terminlichen Gründen schon längere Zeit nicht mehr an den Trainings teilnehmen kann. In der Zwischenzeit hatte Michaela Hölscher die Schlüsselgewalt übernommen, um den Trainingsbetrieb weiterzuerhalten.

Im Jahr 2005 ist bereits ein neues Mitglied der BSG Badminton beigetreten, ein weiteres wird folgen.

23.03.2005, Michaela Hölscher

Zurück

Samstag, 15. Dezember 2018 Anmelden

Aktuelles

Es gibt keine Events in diesem Jahr.